Logo Musikschule Schladming

Egal welches Instrument du spielst: Im Workshop erarbeitet Ihr gemeinsam einen bekannten Song aus den Pop-Charts, den Ihr beim Konzert am Abend präsentiert.

Wann? 11.10.2019, 14.30 - 17.30 Uhr

Die renommierten Musiker und Universitätsdozenten Max Grosch, Maruan Sakas und Philipp Weiß gestalten und improvisieren mit Euch in drei Stunden einen Song, dessen Auswahl davon abhängt, wer von Euch mit dabei ist. Ihr müsst nichts vorbereiten und auch nicht vom Blatt spielen können, nur Euer Instrument dabei haben. Im Vordergrund stehen Spaß und der kreative Umgang mit Eurem Instrument/Eurer Stimme.

Max Grosch bietet zudem für alle Streicher den YAMAHA String Workshop an.

Am Abend gibt es ein Konzert, bei dem Ihr die Musiker als Trio TWOplusONE erleben könnt, wie sie Songs von Adele, Ed Sheeran und Amy Winehouse spielen. Außerdem bringt Ihr als Musikschulorchester und -band gemeinsam mit den dreien Euer eigenes Stück auf die Bühne.

Teilnehmen können alle Schüler/innen der Musikschule Schladming, anmelden könnt Ihr Euch bis 27. September bei Eurer Lehrerin/Eurem Lehrer.

Mindestalter: 10 Jahre
Zeit: 11. Oktober 2019, 14:30-17:30 und Konzert um 19:00

Ort: Musikschule Schladming

Max Grosch ist Professor für Jazz-Violine an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik in Klagenfurt und Lehrbeauftragter an der Musikhochschule München. Er spielte u.a. mit Vincent Herring und Kenny Werner und hat sich einen internationalen Ruf als Lehrer und konzertierender Künstler erworben.

Maruan Sakas ist Professor für Schulpraktisches Klavierspiel an der Musikhochschule Dresden und Leiter der Salsa-Band der Musikhochschule München. Er ist als Pianist, Komponist, Arrangeur und Hochschullehrer gleichermaßen in der Klassik als auch im Jazz zu Hause, was sich in seinem breit gefächerten Tätigkeitsfeld widerspiegelt.

Philipp Weiß ist Dozent für Schulpraktisches Klavierspiel und Schulische Ensemblepraxis an der Musikhochschule München. Zudem arbeitet er als Chorleiter und musikalischer Leiter von Jugend-Musicalproduktionen, u.a. am Staatstheater am Gärtnerplatz in München.